Kostenvergleiche & Referenzen von zufriedenen Kunden:

Zum Thema Kostenvergleiche gibt es zwei Möglichkeiten:

Erstens kann man am "Grünen Tisch" mit verschiedenen Zahlen rechnen und kommt, je nach Einstellung des Verfassers, auf entsprechende positive oder negative Ergebnisse.

Zweitens gibt es die Möglichkeit, auf Betriebsversuche bzw. praktische Erfahrungen zurückzugreifen. Dies ist sicherlich der bessere Weg, da es hier ein objektives Ergebnis gibt, welches nicht von der Einstellung des Verfassers beeinflusst wird.

Zu unseren wasserlosen Ökonalen gibt es folgende aktuelle Kostenvergleiche, sowie Referenzschreiben:


 

Stadt Ulm. GM . 89070 Ulm

Hygiene Technik
Wäsleinstraße 4
89356 Röfingen

 

Stadt Ulm
Abteilung
Zentrales Gebäudemanagement


ulm  


Schwambergstraße 1
89073 Ulm
 

Sachbearbeitung   

Herr Dettki

Telefon (0731)

161-6533

Telefax (0731)

161-1682

E-Mail

Unser Zeichen

GM-dk-sr

Datum

22.02.2010



Erfahrungsbericht und Kostenvergleich über wasserlose Urinale



Sehr geehrter Herr Zuknik,

gerne kommen wir Ihrem Wunsch nach, Ihnen unsere Erfahrungen zu bestätigen.

Seit 1960 haben wir wasserlose Urinale in verschiedenen Gebäuden im Einsatz. In dieser Zeit haben wir die Erfahrung gemacht, dass Ihre Urinale absolut geruchlos funktionieren, sofern regelmäßig Kundendienstarbeiten durchgeführt werden. Probleme wie defekte Druckspüler bzw. Elektroniken oder vesrtopfte Ablaufleitungen kommen bei Ihrem System nicht vor.

Ein durchgeführter 10-jähriger Kostenvergleich erbrachte folgendes Ergebnis:

Nach eigenen Messungen verbrauchen 6 wassergespülte Urinale in Einem Gymnasium pro Jahr im Durchschnitt 240 m³ Wasser. Bei Kosten für Frisch und Abwasser von derzeit 3,52€ ergiebt dies 844,80€. Reparatur- und Instandhaltungskosten sind hierbei nicht berücksichtigt.

Die Unterhaltskosten für 6 Urinale von Ihrem System liegen bei 461,16€ pro Jahr (2-maliger Kundendienst und Materialverbrauch). Weitere Kosten fallen nicht an.

Aufgrund der guten Erfahrungen in den vergangenen 50 Jahren beabischtigen wir Ihr System Ökonal auch weiterhin bei Sanierungen oder Ausschreibungen zu berücksichtigen.

 

Erfahrungsbericht und Kostenvergleich STADT ULM als


nach oben zurück zur Auswahl



  logo-augsburg-schulamt

1. Schreiben

Stadt Augsburg, Schulverwaltungsamt, 86143 Augsburg

Firma
Hygiene - Technik
Wäsleinstraße 4

89365 Röfingen
Dienstgebäude

Zimmer
Ansprechpartner(in)  
Telefon
e-mail
Telefax
Ihre Zeichen
Unsere Zeichen
Datum
Gögginger Str. 59
56159 Augsburg
118
Herr Steuer
(0821) 3 24 - 69 20
schulverwa.stadt@augsburg.de
(0821) 3 24 - 69 24

400
23.07.2009
 
Unsere Zeichen und Datum bei Antwort bitte angeben
Bitte beachten: e-mails haben keine Rechtsverbindlichkeit


Referenzerteilung für die Firma Hygiene-Technik

Sehr geehrter Herr Zuknik,

wunschgemäß bestätigen wir Ihnen die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Schulverwaltungsamt der Stadt Augsburg und Ihrem Unternehmen.

Bereits im Jahre 1970 wurde unsere älteste Trockenurinalanlage in Betrieb genommen, diese ist bis zum heutigen Tage in Benutzung. Unsere Erfahrung zeigt auf, dass dies durch ständige Wartung Ihres Kundendienstes und mit aktiver antibakterieller Oberflächenbeschichtung erreicht werden konnte. Es wurden an unseren Augsburger Schulen darüber hinaus div. andere Fabrikate getestet und eingebaut.

Eine von uns erstellte Berechnung zeigt auf, dass beispielsweise durch die Installation von 18 Urinalstandplätzen am Augsburger Peutinger - Gymnasium jährlich nach Abzug aller Kosten eine Einsparung von ca. 12.500 Euro aufgrund der Wasserersparnis erreicht werden konnte.

Klagen seitens der Schulen sind uns nicht bekannt geworden. Im Gegenteil, es wird der Einbau zusätzlicher Urinalanlagen Ihres Fabrikates gewünscht.

Mit freundlichen Grüßen


Oehl
Amtsleiter

Logo-Augsburg-Footer
 


Erfahrungsbericht STADT AUGSBURG Schulverwaltungsamt als


nach oben zurück zur Auswahl


 


Landkreis Neu-Ulm * Postfach 1725 * 89207 Neu-Ulm




Hygiene Technik
Hörvelsinger Weg 40

89081 Ulm





Unser Zeichen
62

(0731) 7040-
621
Bearbeiter
Herr Heß
Zimmer
237
Datum
31.12.93-TVS


Urinalanlagen "System Ernst" in landkreiseigenen Gebäuden


Sehr geehrte Damen und Herren,

in verschiedenen Schulgebäuden des Landkreises Neu-Ulm sind Reihenurinalanlagen "System Ernst" eingebaut, die älteste seit dem Jahr 1959.
Der Landkreis Neu-Ulm ist mit diesen Trockenurinalen zufrieden, sowohl in funktioneller wie auch in kostenmäßiger Hinsicht.

Für das Jahr 1994 ist bei einer Schulhaussanierung geplant, die bisherige Urinalanlage durch das System Ernst zu ersetzen.


Mit freundlichen Grüßen
I.A.


Baiker
Kreisbaumeister

 

Referenzschreiben Landkreis NEU-ULM als Logo-Adobe


nach oben zurück zur Auswahl



Weitere Referenzen, auch aus Ihrer Nähe, erhalten Sie auf Anfrage per Mail bei uns: info@oekonal.de